Updating Basket....

Sign In
0 Items

BASKET SUMMARY

There are currently no items added to the basket
Sign In
0 Items

BASKET SUMMARY

There are currently no items added to the basket

Katholische Soziallehre und ordoliberale Ordnungskonzeption

Eine ordnungspolitische Analyse der Enzyklika "Centesimus Annus" (Papst Johannes Paul II, Mai 1991)

Katholische Soziallehre und ordoliberale Ordnungskonzeption

Eine ordnungspolitische Analyse der Enzyklika "Centesimus Annus" (Papst Johannes Paul II, Mai 1991)

This item is currently unavailable.

Enter your email address below and we will email you when the item comes into stock.

Paperback / softback

£44.00

Publisher: Peter Lang AG
ISBN: 9783631315972
Number of Pages: 161
Published: 01/06/1997
Width: 14.8 cm
Height: 21 cm
Die 1991 erlassene Enzyklika Centesimus Annus bildet den bisherigen Abschluss einer einhundertjahrigen Lehrtradition der katholischen (Amts-)Kirche, die mit der industriellen Entwicklung verbundenen Probleme politischer und sozialer Art zu analysieren und, auf der Basis einer christlichen Anthropologie, einen Beitrag zu deren Loesung zu leisten. Den Massstab der Analyse der in der Enzyklika dokumentierten Position zu Fragen der Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft bildet in dieser Arbeit die ordoliberale ordnungspolitische Position der Freiburger Schule. Katholische Soziallehre und liberale Ordnungskonzeption sehen in dem konsensuell gesetzten Ordnungsrahmen den systematischen Ort ethischen Handelns, innerhalb dessen die effizienzorientierten Wettbewerbshandlungen erfolgen.

Kay-Uwe Bartels

Der Autor: Kay-Uwe Bartels, geboren 1963 in Stuttgart. 1984 bis 1986 Deutsche Bank AG Hannover. 1986 bis 1991 Studium der Betriebswirtschaftslehre in Nurnberg und Koeln. 1991 bis 1995 Consultant KPMG Unternehmensberatung GmbH, Koeln. 1996 Manager Controlling Vebacom GmbH, seit 1997 Leiter Controlling Iridium Services Deutschland GmbH (Satellitenkommunikation), Dusseldorf.

Friends Scheme

Our online book club offers discounts on hundreds of titles...